Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Schülerbeförderung

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Schülerbeförderung

    Hallo,
    mein schwer geistig behindertet Sohn geht in die 5. Klasse einer Sonderschule in einem anderen Ort. Er wird mit anderen Kindern zusammen von einem Taxiunternehmen abgeholt und gebracht.
    Bisher hat das alles der Landkreis bezahlt. Jetzt sollen wird 15 EUR pro Monat selbst bezahlen und das rückwirkend.
    Kann mir jemand ein paar Argument für den Widerspruch geben.
    Ich sehe hier eine Benachteiligung unserer behinderten Kinder, die ja gern auf eine normale Schule im Ort gehen würden, das aber nicht können.
    Ich bin für jeden Tipp dankbar.
    Gruß
    Siggi

    #2
    Hallo Siggi,

    für die Schülerbeförderung wäre es evtl. noch wichtig zu wissen, in welchem Bundesland du wohnst, da das rechtlich unterschiedlich geregelt ist.

    Grüße,
    Holger
    Früher www.intakt.info

    jetzt Lehrer an einem Förderzentrum

    Kommentar


      #3
      Ich wohne in Baden-Württemberg

      Kommentar


        #4
        Hallo Siggi,

        besucht dein Sohn die nächst gelegene, geeignete Schule? Wenn JA: dann denke ich ist es ein dümmlicher Versuch der Kreisverwaltung, sich um die Eingliederungskosten zu drücken. Wenn NEIN, wird es etwas schwieriger - wer hat die Schule mit welcher Begründung gewählt, und was sagt die Schule dazu?

        Viele Grüße
        Günther

        Kommentar

        Online-Benutzer

        Einklappen

        17 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 17.

        Lädt...
        X